Mike Supanic

Mike Supanic
Mike Supancic

Mike Supancic

Mike Supancic wurde am 30.September 1967 geboren und ist einer der erfolgreichsten Kabarettisten überhaupt. Schon während seiner Ausbildungszeit in Bruck an der Mur, an der Handelsakademie, war Supancic Mitglied in der Kabarett-Gruppe mit dem auffallenden Namen „Knüppel aus dem Sack“.

 

 

Seine Solokarriere startete er nach dem Auflösen der Gruppe. Einige Jahre später, 2004, spielte er eine wichtige Rolle als „Heini“ im österreichischen Film „Nacktschnecken“ von Michal Glawogger. Die Komödie erreichte alleine in Österreich über 70.000 Kinobesucher und zählt zu den erfolgreichsten nationalen Produktionen im Jahr 2004. Der Film erreichte in Österreich 70.509 Kinobesucher und war somit eine der erfolgreichsten nationalen Produktionen des Jahres 2004.

 

Auszeichnungen

1987 wurde Mike Supancic mit dem Grazer Kleinkunstvogel ausgezeichnet

2002 mit dem Österreichischen Kabarettpreis

2013 Salzburger Stier

 

Karriere und Kabarett:

1987: Kauderwelsch

1989: Kirchen, Sekten, starke Männer

1991: Das dritte Programm

1992: Ein Kasperl geht wieder auf Reisen

1995: Benefiz für mich

1997: Durchbruch

1998: Strenge Kammerspiele

2000: Die große Fahrt des Zirkus Mike Supancic

2001: Mike Supancic & die Knechte des Lasters mit Helmut Weinhandl(git), Kurt Schachner(bass), Siegfried Willmann(drums)und Franz Sommer(keyboard)

2003: Mike Supancic und das Geheimnis von Imst

2004: Radio Supancic

2006: Auslese und Winnetou lebt

2008: Jesus Mike Superstar

2010: Traumschiff Supancic

 

LINKS ZU EXTERNEN STARINFOS:

Die offizielle Homepage:
http.//www.supancic.at

Offizieller Youtube Channel:
https://www.youtube.com/user/feinfein69

Facebook:
https://de-de.facebook.com/mike.supancic

 

M. Supancic

M. Supancic

 

 

 

VIDEOS

Videos zu Mike Supancic

Mike Supancic bei Stermann & Grissemann

Mike Supancic tritt auf bei Stermann & Grissemann im Programm “Willkommen in Österreich”, das am 24.09.2009 ausgestrahlt wurde.

Ku-Klux-Klan

Mike Supancic aus dem Programm “Das Geheimnis von Imst” von 2003.

Leberkäs

Dies sind Teile von Mike Supancic aus seinem Programm “Jesus Mike Superstar” von 2008 und “Auslese” von 2013.

 

Bildquellen: http://www.supancic.at/index.php?bereich=start

Keine Kommentare mehr möglich.